Samhain ~ Neumond im Skorpion

Samhain ~ 31. Oktober bzw. Nacht des 11. Neumondes

#große Mutter #blütenklang #samhain
Crone Ceridwen (c) by Wendy Andrew

 

Die Zeit der Dunklen Mutter beginnt ~ Göttin Kerridwen

 

"Feel Me now as dark crone Grand Mother.

I hold the mystery of death and transformation

I am the darkness that brings forth life.

Come to Me with your troubles and sorrows…

I am ancient and wise. My love is endless.

Queen of the Underworld, I stir my cauldron of inspiration.

Be still in the darkness and feel My presence.

I hold the mystery of rebirth"

 

Samhain gehört zu den Mondfesten und sollte in der Nacht des 11. Neumondes gefeiert werden. Dieser ist heute, am 30.10.2016 um 18:39 Uhr.

 

Gleichzeitig bildet Samhain den Abschluss der Jahreskreisfeste. Es endet das Jahr nach keltischem Brauch.  

Samhain bezeichnet den Beginn der sogenannten "Jahresnacht". 
Die Kelten hatten nur zwei Jahreshälften, das Sommer-Halbjahr = der Jahrestag, und das Winter-Halbjahr = die Jahresnacht.
Samahin war somit das Silvesterfest der Kelten.

 

In dieser Zeit des Winternachtfestes beginnt die Natur zu sterben, um im Frühling wieder neu geboren zu werden. In früheren Zeiten nahm sich unsere Ahnen immer ein Beispiel an der Natur, feierten die Gaben und Früchte, die die Große Mutter über den Sommer für die Menschen reifen ließ. So dankte man mit diesem Fest dafür und ehrte gleichzeitig an Samhain die Geister der Erde. Die absterbenden Pflanzen, die sich für ihren Winterschlaf bereit machten, erinnerten die Menschen an ihre verstorbenen Ahnen, denen sie an diesem Tag ebenfalls gedachten.

An Samhain ist das Tor zur „Anderswelt“ zum Reich der Toten, geöffnet.  So können die Ahnen nächtliche Besuche bei ihren lebenden Verwandten machen und ihnen damit Glück bringen.

 

Durch diese sich in dieser Zeit öffnenden Pforten können uns nun all jene Ahnen, die sich dazu entschlossen haben, besuchen. Wir können jetzt auch gezielt in Kontakt mit ihnen treten und uns mit ihnen verbinden, um sie um Schutz und Unterstützung bitten. 

 

Da die Türen für alle Besucher offen stehen, empfiehlt es sich, wie immer bei der Arbeit mit Energieformen, einen Heiligen Raum zu schaffen.

#blütenklang #zeremonien

Entzündet abends eine oder mehrere Kerzen und gedenkt eurer Vorfahren. Wenn ihr Fragen habt, oder Botschaften empfangen wollt, so wendet euch an die geistige Welt oder an eure verstorbenen Ahnen. Durch die in dieser Nacht besonders klaren und offenen Kanäle haben wir leichten Zugang zu den Antworten.

 

Ich persönlich werde die ganz speziellen Energien heute nutzen, um in einer Zeremonie diesen Tag zu feiern und gleichzeitig auch die Karten zu befragen.

 

Für diese Zeremonie räuchere ich mit einer selbstgemachten Räuchermischung, die dieses Jahr neben anderem überwiegend aus Wacholder und Beifuß besteht.

 

Dann schaffe ich meinen Heiligen Raum, in dem ich einen Kreis ziehe.  

Anschließend mache ich eine Anrufung der Erzengel, der Himmelsrichtungen und Elemente und verbinde mich mit diesen, verbinde  ich mit der Großen Mutter und dem Großen Vater.

 

Zuerst wird der Wind/Luft/EE Raphael/Heilung im Osten angerufen, dann wird die gelbe Kerze angezündet.

Weiter geht es mit dem Feuer/EE Michael/Kraft im Süden. Anschließend wir die rote Kerze entzündet.
Als drittes Element wird das Wasser im Westen/ EE Gabriel/Klarheit gerufen und die blaue Kerze angezündet.
Danach kommt die Erde/EE Uriel/Manifestation im Norden mit der grünen Kerze dran.
Zum Schluss wird in der Mitte das Element Geist/EE Metatron  gerufen und die violette Kerze wird entzündet.

 

Ruft auch gerne noch eure euch begleitenden Einhörner, Meister, Drachen.... es soll ein großes Fest werden.

 

Und nun ist es Zeit, sich mit den Ahnen zu verbinden…. mit ihnen zu feiern, ihnen zu danken. Viel Spaß! 

 

AHO Mariella   

Teile diesen Artikel, wenn er Dir gefällt 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hast Du Fragen? Dann schreib mir gerne:

Wenn du diese Seite weiter empfehlen möchtest, einfach den Button klicken. Danke ~> sharing is caring 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Alle Texte hier dürfen von Herzen gerne geteilt werden.

 

Aber bitte immer unter Wahrung des copyright mit Angabe des Namens und der Homepage.

 

Die Texte auf dieser Seite sind, soweit nicht anders gekennzeichnet, mit meinem Herzblut entstanden.

Es handelt sich hierbei, um "geistiges Eigentum".

Das bedeutet, diese Texte unterliegen meinem Urheberrecht und sind somit gesetzlich geschützt.

 

Von Herzen danke, Mariella "Frau Blütenklang" ~

Priesterin der Göttin, Priesterin von Avalon

~~~~~~~~~~~~

 

 

Carola Mariella Renné  ~www.Bluetenklang.de ~

)O(

 

Copyright © 2016-2018  ~ made with infinite love by Mariella "Frau Blütenklang" ~ All rights reserved.